This is my Life

Was waren das noch Zeiten, als man seinen Lebenslauf in schöner tabellarischer Form, mit einem hübschen Passfoto versehen, seinen Bewerbungsunterlagen hinzugefügt hat.

Mittlerweile ist das einfach nur noch oldschool 🙂

Heutzutage erstellt man sich einfach einen Lebenslauf-Bot. Dieser kann dann per SMS oder dem Facebook-Messenger Auskunft über die eigene Person geben. Hierbei wird der User einfach aufgefordert per Keyword mehr zu der Person zu erfahren.

Gibt es doch nicht?!? Doch, gibt es!

Ester Crawford, eine Marketing-Angestellte aus San Francisco hat sich einfach so einen Bot erstellt und als Online-Lebenslauf eingesetzt. Wie sie das genau gemacht hat erfährt man in diesem Medium-Artikel. In dem konkreten Fall nutzte sie den kostenlosen Anbieter Smooch und musste hier nur noch das Bot-Template anpassen. Auf GitHub findet man den Quellcode vom Bot inklusive Smooch-Anleitung.

Hört sich auf jeden Fall spannend an. Mal sehen, vielleicht bastel ich mir auch mal so einen Bot 🙂 Vielleicht hat ja jemand noch eine gute Idee was man mit einem Bot noch so lustiges anstellen kann. Wenn ja, einfach hier als Kommentar hinterlassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung