Beiträge

Ein Dorf, in dem es Facebook, Wikipedia & Co. gibt. Was soll daran schon besonders sein? Das kleine italienische Dörfchen Civitacampomarano hat das auch alles – aber alles offline. Ebay ist der Supermarkt um die Ecke, die Bank auf dem Dorfplatz ist Twitter und Google Mail ist ein klassischer Briefkasten.