Smart grillen mit dem intelligenten Smoker-Grill

Der Sommer steht vor der Tür und damit eine Vielzahl an Grill-begeisterten Männern, die es kaum erwarten können wieder totes Tier auf dem Grillrost oder in einem Smoker zu kulinarischen Köstlichkeiten zu verwandeln. Oder einfach auch nur mit den gewissen Röstaromen (oder wie man bei uns sagt „katholisch“) zu versehen.

Ist es doch gerade die Zeremonie zuerst den Grill anzumachen (mitunter mit einer Vielzahl von Grillanzündern oder ganz einfach mit einem Flammenwerfer, welcher sonst zum Unkraut entfernen zwischen den Gehwegplatten genutzt wird), das Fleisch vorzubereiten und es dann auf dem Grillrost zu verteilen. Zwischendurch immer mal wieder die Kontrolle ob noch genug Hitze vorhanden ist und man sich dabei die feinen Härchen auf dem Handrücken absengt.

Dann der euphorische Moment, in dem man das fertige Stück Fleisch vom Grill nimmt und es seinen Gästen (oder auch sich selbst) auf den Teller legt um kurz danach zu sehen, dass es „noch etwas länger gekonnt hätte, aber jetzt auch egal ist“ oder man vergeblich noch einen Hauch rosa im Kern des Fleisches sucht.

Es ist doch genau diese Grill-Romantik, die wir alle lieben.

Aber bald schon wird es den intelligenten Smoker-Grill geben. Dieser wird uns von dieser schnöden Grill-Romantik befreien. Über Sensoren und Steuerungstechnik geregelte Luftzufuhr, Display gesteuerte Gartemperatur, eine Leuchte am Grill welche den Grillmaster darüber informiert neues Holz/neue Kohle nachzulegen bzw. wann das Fleisch fertig ist.

Männer, wollt ihr das?!?

Aktuell gibt es nur einen Prototyp. Aber schon bald soll der intelligente Smoker bis zur Serienreife weiterentwickelt sein. Es soll auch bereits einen großen Grillhersteller geben, welcher Interesse angemeldet hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung