Silvester wird verschoben

Alle, die sich auf einen pünktlichen Start ins Jahr 2017 gefreut haben werden je enttäuscht werden. Am 31. Dezember 2016 wird um 23:59 Uhr eine Sekunde eingefügt, bevor das neue Jahr beginnt.

Heise online schreibt dazu: “Schaltsekunden sind nötig, da sich die Erde immer langsamer dreht. Ohne die hin und wieder eingefügten Sekunden würde sich die Ortszeit von der Koordinierten Weltzeit (UTC) über die Jahre immer stärker unterscheiden. Da sich die Erddrehung nicht konstant verlangsamt, werden Schaltsekunden vom IERS festgelegt und entweder am 30. Juni oder am 31. Dezember eingefügt. Derzeit wird etwa alle drei Jahre eine zusätzliche Sekunde benötigt.”

Wir hoffen an dieser Stelle trotzdem, dass alle einen guten Rutsch ins Jahr 2017 hinlegen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung